Unser erster Auftritt als RC Trebbin in der "Öffentlichkeit"!

Bei dem Erwin-Thiesies-Turnier in Hennigsdorf startete am Samstagmittag um zwölf Uhr für die U16 des Rugby Club Trebbin das erste offizielle Turnier des Jahres und der Vereinsgeschichte!

„Groß war die Aufregung vor dem ersten Spiel“, bemerkten der Trainer Frank Langer und der Vereinsvorsitzende Christian Partzsch, „Das ist aber völlig normal, gerade beim ersten Turnier.“ Gegen die erste Jugendmannschaft des Berliner Sport Club konnte man beständig das 0:0 halten und kam auch des Öfteren dem Mal-Feld gefährlich nahe. Leider brach in der letzten Minute die Konzentration ein, woraufhin der BSC 1 seine Chancen nutzte und das Spiel 3:0 für sich entschied. Nach 3 Spielen Pause ging es dann ebenso konzentriert gegen den BSC 2 weiter, hier jedoch dasselbe Bild, nach ordentlichen ersten Minuten gelang dem BSC 2 dann kurz vor Ablauf der Zeit noch ein 2:0 Sieg. Und dann war es endlich so weit, in der dritten Partie, welche gegen die U16 des Gastgebers Hennigsdorf gespielt wurde konnte der erste Versuch des Vereins überhaupt gelegt werden. Jener wurde von den anderen Zuschauern und Spielern lautstark gefeiert. Leider ging auch diese Partie 4:1 für die Gastgeber aus. „Unser Spiel wird zunehmend sicherer“, merkte der Trainer an. In der letzten Partie des Tages gegen die Veltener Rugby Club U16 Mädchen Auswahl konnten zwei weitere Versuche gelegt werden, jedoch ging das Spiel knapp mit 3:2 verloren. Dementsprechend blieb der U16 zum Schluss „nur“ der neunte Platz. „Viele Aspekte für den weiteren Trainingsverlauf nehmen wir mit und Spaß hat es den Jungs augenscheinlich auch gemacht.“, so Langer weiter. „Die knappen Ergebnisse sind Zeugen der harten Arbeit die im letzten Jahr mit den Jungs einherging.“

 

Dann waren die versteckten Herren alias Trebbin 2 U18 und die Herren Trebbin 1 an der Reihe. Bei den Spielen um den U18 Pokal konnte Trebbin 2 mit der einzigen Partie die 12:2 verloren ging, gegen eine U18 Auswahl von Velten und dem Berliner Sport Club, den zweiten Platz erreichen. Christian Partzsch meinte bereits nach der U18 Partie, „Der Erfahrungsunterschied in der U18 und dem Herrenbereich ist zu groß.“ Das sah man dann kurz darauf in den Ergebnissen. Die Herren verloren zwei Spiele gegen Hennigsdorf 1 und die Rugby Union aus Hohen Neuendorf mit 11:0 und 14:1 und die U18 schickte man gegen Hennigsdorf 2 und den Veltener Rugby Club mit 8:2 und 12:1 ebenso deutlich nach Hause, somit mussten die Herren und Trebbin 2 um den fünften und sechsten Platz spielen. Dieses Spiel ging 6:5 für die Herren aus womit der sechste Platz für die U18 blieb.

 

„Wir sind stolz auf die Vereinsjugend und werden diese auch weiterhin ordentlich fordern und fördern damit der erfolgreichen Zukunft nichts im Wege steht.“, sagt der Vorsitzende Christian Partzsch, „Es ist ein schönes Turnier für zwischendurch, aber Rugby wird nun mal auf dem Sportplatz draußen und mit Körperkontakt gespielt, somit liegt darauf auch unser Hauptaugenmerk und im März wird ein erstes Testspiel gegen eine Regionalliga Mannschaft stattfinden.“

 

Wir bedanken uns bei allen die mitgefahren sind sowie bei den Eltern die unsere Jungs nach Hennigsdorf brachten!

 

Es war genial!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lilli (Dienstag, 14 Januar 2014 01:46)

    Ich kenne ja einige der Spieler un mit dem Trainer Herrn Langer alias dem Kurzen habe ich so manche Schlacht geschlagen. Ich bin stolz auf die Arbeit, die er und Christian geleistet haben! Wenn ich zurück bin aus Südamerika hoffe ich euch ab und an helfen zu können!

  • #2

    Christian (Dienstag, 14 Januar 2014 05:43)

    Vielen Dank Lilli, jedoch wollen wir nicht Eddi, Alex und Adrian vergessen sowie alle anderen die maßgeblich zu dem Erfolg beitragen!

Unsere Trainingszeiten sind:

 

Montags und Donnerstags, jeweils 18:00 bis 19:30 Uhr

auf dem Sportplatz in der Sportfeldstraße, in Trebbin

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

Di

04

Jul

2017

Die Saison startet bald

Guten Tag, 

 

wir befinden uns aktuell mitten in der Sommerpause. In den nächsten Wochen stehen viele Sitzungen an, um die neue Saison gut geklärt starten zu können.

 

In der Saison 2017/2018 starten wir mit den Sportfreunden der Berlin Irish in der Regionalliga Nordost als Spielgemeinschaft durch! Wir freuen uns auf eure regelmäßige Teilnahme um Euren Verein zu unterstützen! Es wird hier regelmäßig mitgeteilt wann und wo unsere Spiele statt finden.

 

Aktuell Sommerpause, die nächsten Termine wie folgt:

 

Donnerstag 6.7. Training 18 Uhr

Samstag 8.7. Teamtag in Trebbin und Berlin zusammen mit den Irish, ---->

Beginn 10 Uhr Sportfeldstraße

Montag 10.07. Saisonabschlusstraining und Lizenzprüfung für zwei unserer Trainer

Trainingspause bis 30.07.

Montag 31.07. und Beginn des normalen Trainingsrythmus ---->

Montag 18-20 Uhr, Donnerstag 18-19:30 Uhr

 

Wir bedanken uns bei unserem Unterstützer Securitas.

So

18

Sep

2016

Das erste Spiel

Gedränge, Gegrilltes und Geselligkeit beim ersten Rugby-Spiel in Trebbin

Seit diesem Wochenende hängen Rugby-Plakate überall in Trebbin - sie werben für das erste ordentliche Ligaspiel in der Clauertstadt. Damit erreicht der Rugby Club Trebbin einen wichtigen Meilenstein in seiner unermüdlichen Arbeit, die ebenso anspruchsvolle wie teamorientierte Sportart im Kreis Teltow-Fläming bekannter und beliebter zu machen.

 

Möglich gemacht hat dies nicht zuletzt Christian Partzsch, dem Vorstandsvorsitzender des RC Trebbin. Seine Augen leuchten freudig, wenn er vom kommenden Wochenende spricht: »Das ist für uns ein wirklich wichtiger Termin. Einige Spielerinnen und Spieler trainieren seit Jahren auf solch eine Gelegenheit hin. Jetzt endlich wird in Trebbin wirklich Rugby gespielt. «

 

Der RC Trebbin richtet am Samstag, dem 24. September 2016 das Heimspiel aus. In Spielgemeinschaft mit der Rugbyabteilung des SG Stahl Brandenburg spielt Trebbin gegen die Berlin Bruisers, einen ebenfalls relativ neuen Verein aus der Bundeshauptstadt. »Da haben wir Gelegenheit, Berlin zu zeigen, dass auch in Brandenburg gutes Rugby gespielt wird«, sagt Christian Partzsch und lächelt verschmitzt. »Am Ende wird aber vor allem der Sport gewinnen – und das ist wichtiger als alle Punkte der Welt. «

 

Und damit hat der Chef des RC Trebbin völlig Recht: Das Ansehen von Rugby in Deutschland wächst von Woche zu Woche, nicht zuletzt aufgrund der Erfolge der deutschen Nationalteams. Das merkt der RC Trebbin deutlich und bietet neben dem regelmäßigen Training auch Schul-AG’s im Kreis an. »Unser neuer Trainer macht ganz schön Feuer, das wird man am Samstag merken«, freut sich Christian Partzsch.

 

Man darf gespannt werden auf das Rugbyspiel am Samstag. Ankick ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz der Sportfeldfeldstraße, in Trebbin.

0 Kommentare